Zorros Versprechen

Episode 19Airing Times Tue, Wed, Thu, Fri, Mon, 18:00 - 18:30Channel ProSieben Maxx
Ruffy möchte unbedingt das Schießen mit der Kanone üben. Zu diesem Zweck hat er eine ganze Kiste voller Kanonenkugeln gekauft. Zorro liegt an Deck und träumt aus der Vergangenheit, als er noch ein kleiner Junge war und in die Kendo-Schule kam, um sich dort mit dem Stärksten zu messen. Der Meister suchte als Gegner für ihn seine eigene Tochter Kuina aus und Zorro gelobte, sein Schüler zu werden, falls Kuina ihn besiegen sollte. Zorro verlor und blieb in der Kendo-Schule. Es gelang ihm nie, gegen Kuina zu gewinnen. Eines Tages wurde er so wütend, dass er Kuina herausforderte, sich einen Kampf mit echten Schwertern gegen ihn zu liefern. Auch diesmal blieb Kuina Siegerin. Aber sie erzählte ihm, dass ihr Vater ihr gesagt hätte, dass sie niemals beste Schwertkämpferin der Welt werden könnte, weil das für ein Mädchen nicht möglich wäre. Zorro und Kuina versprechen sich, dass einer von ihnen der beste Schwertkämpfer der Welt werden sollte. Kurz darauf stirbt Kuina, und Zorro erbittet sich von ihrem Vater Kuinas Schwert, das fortan zu seiner Kampfausrüstung gehörte. Inzwischen haben Ruffy und Lysop ein Wettschießen auf einem Felsen eröffnet. Im Gegensatz zu Ruffy trifft Lysop sofort und ist fortan der Schütze der Mannschaft. Plötzlich taucht ein Fremder auf dem Schiff auf und fängt an, es zu zerstören. Zorro kennt den Fremden von früher.